Mörderisches Taubertal
Der Main-Tauber-Kreis: 1.302 Quadratkilometer in der Fl√§che, rund 132.000 Einwohner, damit vergleichsweise d√ľnn besiedelt. Seine 18 St√§dte und Gemeinden, von Freudenberg im Norden bis Creglingen im S√ľden, ?eine Kette mit 18 Perlen, jede individuell verschieden, jede besonders?. Namensgebend die Tauber im 120 Kilometer langen Taubertal. Ein Idyll, wie Gott es in einer besonderen Stunde geschaffen hat, ein reizvolles Fleckchen Erde. Kultur? Klar doch. Nicht nur die der Reben! Und Literatur? Nicht unbedingt der Hotspot der Avantgarde in Deutschland. Bis jetzt noch. Aber das soll sich √§ndern!

Mit Beitr√§gen von Martin Bartholme, Marion Betz, Bernd Marcel Gonner, Carlheinz Gr√§ter, Walter H√§berle, Armin Hambrecht, Ulrich Hefner, Tobias Herold, Uwe Klausner, Martin K√∂hler, V. L., Beate Ludewig, Willi M√∂nikheim, Horst-Dieter Radke, Regina Rothengast, Eva Rottmann, Ulrich R√ľdenauer, Gunter Schmidt, Karl-Heinz Schmidt, Frank Schwartz, Maite Scott Backes, Detlef Scott Backes, Peter-Michael Sperlich, M. Tauber, Matthias Ulrich, Brigitte Volz, Wolf Wiechert, Jochen Wobser und Heike Wolpert.

Mörderisches Taubertal
Immer lieblich, manchmal tödlich
Das Taubertal - nicht umsonst ist es eines der beliebtesten Ferienziele Deutschlands. Doch zuweilen geht es in dieser schönen Region mörderisch zu. Von der Burgruine in Wertheim über das Kloster zu Bronnbach und den Kurpark Bad Mergentheims bis hin zur Touristenhochburg Rothenburg o. d. Tauber, überall gibt es neben Sehenswürdigkeiten auch kriminelle Machenschaften. Mal werden alte Rechnungen mit tödlichem Ausgang beglichen; mal sterben unliebsame Partner oder ungerechte Vorgesetzte einen gewaltsamen Tod. Letztere haben es vielleicht verdient? Bei anderen ist es einfach nur dumm gelaufen. Aber nicht immer enden die mörderischen Aktivitäten mit einer Leiche, genauso wie manche/r Mörder/in ungeschoren davonkommt.

Begleiten Sie die Autorin auf ihrer spannenden Reise die Tauber entlang und lernen Sie neben originellen Mordmethoden auch interessante Ausflugsziele kennen.

Taubertaltod
Tödliches Ja-Wort
Ausgerechnet bei der Trauung ihres Ex-Mannes im Schloss von Bad Mergentheim muss die Standesbeamtin Anke Wardlinger für einen überraschend erkrankten Kollegen einspringen. Doch damit nicht genug: Kurz nach dem Ja- Wort bricht der Bräutigam tot zusammen. Da ihre Scheidung seinerzeit nicht besonders harmonisch verlief, fällt der Verdacht zunächst auf Anke, die sich daraufhin im Umfeld ihres Ex-Mannes umhört. Dabei erfährt sie vom Plan einer großen Marketingaktion des Toten. Er hat aus der Fremde ein Rezept für eine kalorienarme Fitnesstorte mitgebracht, die er zum Markenzeichen der Kurstadt Bad Mergentheim machen wollte, und die er bereits in verschiedenen Locations des lieblichen Taubertals anbot. Auch privat wirbeln ihre Ermittlungen einiges durcheinander. Schon bald steht Anke zwischen zwei Männern. Die Kriminalpolizei ermittelt auf Hochtouren und Anke wird langsam nervös. Spielt einer ihrer beiden Verehrer ein falsches Spiel? Trifft sie sich gar mit einem Mörder? Dann gibt es eine weitere Tote ...

Kurz & knapp

  • Tatort Tauberfranken
  • der schönste Tag im Leben endet für den Bräutigam tödlich
  • Standesbeamtin wird zur unfreiwilligen Mordermittlerin

oder im örtlichen Buchhandel, allen voran der wunderbaren Buchhandlung in Bad Mergentheim Moritz und Lux: